R.I.P. ProVari – ProVape stellt die Produktion ein



Einer der Pioniere in der Vape-Szene, der amerikanische Hersteller ProVape hat auf seiner Homepage bekannt gegeben, dass sie die Produktion einstellen und ihr Geschäft aufgeben.

Due to upcoming FDA regulations and restrictions, we have made the decision to cease production and close operations.

We want to send out a HUGE Thank You to all of our customers, dealers and vendors around the world for your support and for sharing your stories and photos with us over the years.

This has really been an amazing experience and we were privileged to have you as our customer. It’s been humbling to hear all the success stories and we are truly blessed to be a part of your lives. Thank you!

Man begründet diesen Schritt mit den bevorstehenden FDA-Regulierungen und den damit verbundenen Einschränkungen. Daher hat man die Entscheidung getroffen, die Produktion einzustellen und das Geschäft zu schließen. Außerdem bedankt man sich bei allen Kunden, Händler und Lieferanten auf der ganzen Welt die ProVape im Laufe der Jahre begleitet haben.

Ob die Gründe wirklich nur bei den irrsinnigen FDA-Regulierungen zu suchen sind, oder ob die immer größer werdende Marktvielfalt und der damit verbundene Preisdruck, bei der Entscheidung auch eine Rolle gespielt hat, bleibt zwar fraglich – es ändert jedoch nichts an der traurigen Tatsache, dass erneut ein Urgestein des Vape-Business aufgibt und die Segel streicht.

ProVape hat mit seinen Akkuträgern die Anfangszeit des Dampfens geprägt. Der ProVari 2.0 dürfte zu einem der meistverkauften Akkuträger seiner Zeit gehört haben, zu Zeiten als man sich noch keine Gedanken um 200 Watt Geräte oder Sub-Ohm machen musste.

Die letzten Restbestände werden auf der Seite www.provarifuel.com angeboten, danach ist definitiv Ende.


Quelle: https://www.dampfer-magazin.de

Google+